Zylinderheizkörper

Zylinderheizkoerper

Zylinderheizkörper sind hochenergetische Oberflächenheizungen aus Metall, welche zur Beheizung von metallischen Zylindern eingesetzt werden, auf die sie formschlüssig aufgespannt werden. Sie kommen inbesondere dann zum Einsatz, wenn sehr hohe Flächenleistungen sowie eine hohe mechanische Robustheit gefordert werden.

Typische Einsatzbereiche sind die Beheizung von Zylindern an Spritzguss- & Extrusionsmaschinen sowie die hochenergetische Beheizung von Rohren in unterschiedlichsten Anwendungen, wie z.B. bei Rohrreaktoren oder Kalibrierrohren. 

Die Zylinderheizkörper werden anwendungsspezifisch angefertigt und ausgelegt. Auch kleine Stückzahlen und Einzelanfertigung lassen sich hierbei mit einem ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhätnis umsetzen. Aussparungen und Bohrungen können ebenfalls eingearbeitet werden.

...Eigenschaften & Vorteile
plus_40x40 Höchste Flächenleistungen unter allen elektrischen Oberflächenheizungen
plus_40x40 De- und remontierbar
plus_40x40 Hohe mechanische Widerstandsfähigkeit
plus_40x40 Geringe thermische Trägheit, hocheffektive Wärmeübertragung
plus_40x40 Geringe Aufbauhöhe
plus_40x40 Als Serienprodukt sehr kosteneffiziente Lösung im Bereich der Oberflächenheizungen

::: LCS IsoTherm Ringheizkörper - Tmax = +800°C

Elektrische Ringheizkörper (auch bekannt als Heizbänder) sind Zylinderheizkörper für den Einsatz ab einem Innendurchmesser von ca. 60 mm.

In Abhängigkeit von der erforderlichen Temperatur und Flächenleistung stehen eine Mikanit- und eine Keramik-isolierte Ausführung zur Verfügung.

....Technische Daten

Typ RHK-M (Mikanit-isoliert)
Mikanitheizband

Typ RHK-K (Keramik-isoliert)
Keramikheizband

Typ RHK-K-HT (Keramik-isoliert, Hochtemperatur)
Keramikheizband

Tmax +300 °C + 450 °C +800 °C
Spez. Nennleistung bis 3.5 W/cm2 bis 6.0 W/cm2

bis 8.0 W/cm2

Nennspannung 230 VAC, 1~ | 400 VAC, 3~
Temperatursensor ohne | Thermoelement Typ J (FeKo) oder K (NiCrNi)
Innendurchmesser 60...600 mm
Länge: 30...500 mm
Aufbauhöhe: ca. 8 mm ca. 10,5 mm
Außenmantel Stahl Edelstahl
Verschluss Spannlaschen
Schutzart IP20
Schutzklasse I
Normen DIN-EN 60335-1 | VDE 0700 Teil 1

::: LCS IsoTherm Düsenheizkörper - Tmax = +550°C

Elektrische Düsenheizbänder sind Zylinderheizkörper für den Einsatz ab einem Innendurchmesser von bereits ca. 25 mm. Im Speziellen werden sie zur Düsenbeheizung von Spritzgussmaschinen sowie Lackierautomaten eingesetzt.

In Abhängigkeit von der erforderlichen Temperatur und Flächenleistung stehen eine Messing- und Edelstahlausführung zur Verfügung.

...Technische Daten
Typ DHB-M (Messing) Typ DHB-E (Edelstahl)
Tmax +350 °C + 550 °C
Spez. Nennleistung bis 5.5 W/cm2 bzw. bis 55 kW/m2 bis 10 W/cm2 bzw. bis 100 kW/m2
Nennspannung 230 VAC | 400 VAC
Temperatursensor ohne | Thermoelement Typ J (FeKo) oder K (NiCrNi)
Innendurchmesser 25...100 mm
Länge: 15...75 mm
Aufbauhöhe: ca. 4 mm
Außenmantel Messing Edelstahl
Verschluss Spannlaschen
Schutzart IP20
Schutzklasse I
Normen VDE 0113 Teil 1

::: LCS IsoTherm Isoliermanschetten für Zylinderheizkörper

LCS_IsoTherm_Isoliermanschette_1

Zu allen Zylinderheizkörpern sind selbstverständlich jeweils abgestimmte, maßgefertigte Isoliermanschetten verfügbar.

Wesentliche Eigenschaften & Vorteile sind:

  • Reduktion der Energiekosten um bis zu 40%
  • Verlängerung der Lebensdauer der Zylinderheizkörper
  • Reduktion der Aufheizdauer um bis zu 50%
  • Berührungsschutz durch Reduktion der Oberflächenkontakttemperatur um bis zu 70%
  • Optimierter Brandschutz
  • Jederzeit schnell und einfach de- und remontierbar
  • Schmutzabweisend